Prozessoptimierung

Ihre Kühl- und Heizungsanlagen verschlingen Unmengen an Energie? Automatisierte Fertigungsstraßen, Computer und klimatisierte Lagerräume lassen den Stromzähler ächzen? Es ist Zeit, die Energiekosten in Ihren Unternehmensprozessen langfristig zu senken – von der Beschaffung über die Produktion bis hin zur Abfalllogistik.

green engineering unterstützt Sie bei Energieeinsparungen in Ihren Unternehmensprozessen, egal in welcher Branche oder in welchem Gewerk, denn Potenziale gibt es überall. Ob es die Wahl der richtigen Außenpoolabdeckung für den Hotelbetrieb am Berg oder die clevere Weiterverwendung von Abgasen aus der Produktion als Heizmittel betrifft: Wir optimieren Ihre Prozesse.

So profitieren Sie von unserem Know-how

  • Kostensenkung durch gezielte Energiesparmaßnahmen
  • Steigerung der Energieeffizienz von Unternehmensprozessen (Beschaffungs-, Produktions- und Logistikprozessen, …)
  • Steigerung der Energieeffizienz durch Abstimmung der einzelnen Systeme untereinander (viele Systeme sind schlecht ausgeführt oder die Komponenten schlecht aufeinander abgestimmt)
  • Erhöhen des Outputs von Anlagen durch Effizienzmaßnahmen (statt einer kostenintensiven Erweiterung der Anlagen)

Unsere Leistungen

  • Aufzeigen von Energiesparpotenzialen und Steigerung der Energieeffizienz von Beschaffungs-, Produktions- und Logistikprozessen
  • Aufzeigen von Einsparungspotenzialen im Umgang mit festen, flüssigen und gasförmigen Rohstoffen bzw. Abfällen, Empfehlungen für Wiederverwendung, Weiterverwendung und Recycling
  • Konzepte für den energieeffizienten Einsatz von elektrischem Strom und Brennstoffen sowie für den Einsatz erneuerbarer Energie zum Heizen (Solarwärme, Biomasse, Erdwärme) und zur Eigenstromerzeugung (Photovoltaik)
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen (Investition, Betriebskosten, Erträge)
  • Ausgabenoptimierung durch bedarfsgerechte Neuanschaffung(en)
  • Förderberatung beim Einsatz energieeffizienter Maßnahmen und erneuerbarer Energien
  • Aufzeigen von Optimierungspotential von Kältesystemen (wie Klimaanlagen und Kühlanlagen) , Dampfsystemen, Heizsystemen, IT Infrastruktur und Serverräumen, Ventilatoren, Pumpen, Druckluftsystemen, …
  • Kombinieren mehrerer Systeme zur Verbesserung der Energieausnutzung

Kommentare sind geschlossen